Hochlöffel mit
Klappfunktion und Stiel


Ausgangssituation

In St. Stefan ob Leoben betreibt die Firma Magnolithe einen Steinbruch in dem das Gestein Dunit, ein Magnesiumsilikat, abgebaut wird.
Das vorkommende Material wird mittels Sprengung gewonnen und soll an der Steinbruchsohle verladen werden. Das Material hat einen hohen Reinheitsgrad und auch aufgrund der Weiterverarbeitungsmöglichkeiten ist die erforderliche Jahresabbauleistung gering.

Die Verantwortlichen bei Magnolithe wollten zur Beladung ihrer Muldenkipper ein handliches und universelles Gerät anstatt der üblichen Kombination Bagger auf Etage für den Abraum und Radlader an der Bruchsohle.
Bisher wurde für diese Abbau- und Verladetätigkeit ein O&K RH12-Hochlöffelbagger eingesetzt. Aufgrund der guten Erfahrungen mit dieser Konfiguration sollte wieder ein Hochlöffelbagger investiert werden.



Zur Aufgabenstellung

Aufgabenstellung

Hochlöffelbagger in geringeren Tonnagen sind seit Jahren nicht mehr am Markt. Auch wenn bei großen Steinbrucheinsätzen Hochlöffel- und Klappschaufel-Geräte Standard sind, gibt es unter 60 Tonnen keinen einzigen Hersteller, der derartigen Ausrüstungen anbietet.

Die Firma Simbürger als Doosan-DAEWOO-Händler in Österreich konnte mit uns als Partner den Zuschlag für die Lieferung eines Hochlöffelbaggers für die Firma Magnolithe erhalten.

Gefordert war eine komplette Klappschaufelausrüstung inkl. Hochlöffelstiel und Adaptierung eines Standardmonoblocks. Als Grundgerät stand ein DAEWOO Solar 300 LC-V zur Verfügung. Aufgrund der perfekten Hydraulikabstimmung, aber auch wegen der leichteren Ersatzteilversorgung sollten für alle Arbeitsbewegungen ausschließlich die original DAEWOO Solar 300 LC-V-Hydraulikzylinder verwendet werden.



Zur Problemlösung

Problemlösung

Gemeinsam mit Herrn Günther Simbürger und Herrn Andreas Jansenberger von Magnolithe wurden der Arbeitsbereich der Kinematik, sowie die Größe der Klappschaufel abgesteckt.
Für die Klappschaufel wurden 1,7 m³ Inhalt bei einer Breite von 1800 mm festgelegt.

Der Ladebereich wurde so gewählt, dass die derzeit vorhandenen Mulden und Sattelaufleger problemlos beladen werden können, wobei auch Reserve für die nächste Muldengeneration eingeplant wurde.
Aufgrund des geforderten Arbeitsbereiches konnte der Grundausleger verwendet werden und musste nur verkürzt bzw. um die Lagerstelle für den Vorschubzylinder ergänzt werden. Ein Vorteil dieser Lösung ist auch dass die Anlenkpunkte der Hubzylinder unverändert bleiben konnten.

Der Hochlöffelstiel wurde komplett von der Winkelbauer-Ideenschmiede entwickelt und gefertigt.
Als Vorschubzylinder für den Löffelstiel wird der original Stielzylinder eingesetzt, der innen liegende Löffelzylinder ist der original S 300-Löffelzylinder, jedoch direkt angelenkt.
Die Klappschaufel ist eine äußerst robuste Konstruktion mit innen liegend und daher perfekt geschützten, endlagengedämpften Hydraulikzylindern. Aufgrund der schlanken Zahnform und damit geringen Eindringwiderstand entschied sich Magnolithe für das COMBI parts-Zahnsystem mit C4T35 Zähnen.

Durch die Modifikationen hat der 31 Tonnen schwere DAEWOO 300 LC-V drei Tonnen zugelegt und daher inkl. der Klappschaufel 34 Tonnen. Aufgrund der geringeren Reichweite als der vergleichbare Tieflöffelbagger ist jedoch die Hubkraft und Ladeleistung erheblich höher, die Standsicherheit optimal. Durch die gelungene Konfiguration konnte auch der Treibstoffverbrauch im Vergleich zum Standardbagger verringert werden.

Kundenkommentar

  • Herr Jansensberger
    "Viele der namhaften Baumaschinenimporteure wollten uns einen Lader und einen Bagger verkaufen, doch erst die Firma Simbürger ging auf unseren Wunsch ein und hat uns einen Hochlöffelbagger in der von uns geforderten Größenordnung angeboten. Nach einem Besuch bei Winkelbauer waren wir uns sicher, dass das auch funktioniert. Die Computersimulation der Ausrüstung ist beeindruckend. Man konnte sich das Endprodukt bereits in der Konstruktionsphase vorstellen. Die Verarbeitung der Ausrüstung und auch der komplette Aufbau durch Simbürger waren perfekt. Wenn man die Ausrüstung im Einsatz sieht, weiß man, dass das die beste Lösung für uns ist."
    Herr Jansensberger
    Magnolithe

Wir beraten Sie gerne persönlich

Schreiben Sie uns

eine Nachricht

Rufen Sie an

+43 3175 7110-0




  • Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner!

    x
    Das Coronavirus bestimmt das Tagesgeschehen aller Menschen in unserem Land – und sogar weit darüber hinaus.
    In dieser Situation ist uns der Schutz unserer Mitarbeiter und auch die Gesundheit aller das Wichtigste!

    Dementsprechend möchten wir unter anderem über die für Sie relevanten Maßnahmen informieren.

    Erreichbarkeit
    Wir haben die Kapazitäten im Innendienst stark reduziert. Dennoch sind unsere Mitarbeiter telefonisch und digital immer erreichbar, zu einem großen Teil bereits über Teleworking.


    Ab 01. April 2020 stehen wir Ihnen gerne zu folgenden Zeiten telefonisch zur Verfügung:

    Montag bis Donnerstag: 08:00 – 16:00 Uhr

    Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

    Unter der Notfall- und Servicehotline bleiben wir weiterhin jederzeit für Sie erreichbar.



    Verkauf
    Es ist unser Anspruch, die Versorgungssicherheit für unsere Kunden auch weiterhin zu gewährleisten. Daher ist unser Werk in Anger vorerst unter strengen Sicherheits- und Schutzmaßnahmen weiterhin in Betrieb.

    Ersatzteilversorgung
    Die Versorgung mit Ersatzteilen ist aktuell ohne Einschränkungen gewährleistet.

    Service
    Unsere Servicetechniker und Monteure stehen Ihnen in dringenden Fällen unter Einhaltung strenger Sicherheits- und Hygienemaßnahmen zur Verfügung.

    Warenannahme und Auslieferung
    • Fahrer meldet sich an unter 43 3175 7110-381
    • Fahrer öffnet den LKW
    • LKW wird ohne Kontakt zum Fahrer von unseren Mitarbeitern beladen
    • Fahrer schließt den LKW / Ladegutsicherung
    • Direkter Kontakt zu unseren Mitarbeitern ist ausgeschlossen


    Wir bitten Sie um Verständnis, dass durch die aktuelle Ausnahmesituation verlängerte Lieferzeiten nicht ausgeschlossen werden können – angesichts der schwierigen Verhältnisse der Lieferketten.

    Selbstverständlich evaluieren wir die Situation täglich!

    Wir danken Ihnen für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit in dieser schwierigen Zeit. Bleiben Sie gesund!



    Ihr Winkelbauer-Team