Wir bitten um Verständnis, dass es wegen Wartungsarbeiten am Leitungsnetz am Montag, dem 1.12.2014, immer wieder zu Unterbrechungen der Telefon- und Internetleitung kommt.

Voraussichtlicher Wartungszeitraum: 7:00 - 17:00 Uhr.

In dringenden Fällen benutzen Sie bitte die Mobilnummern.

Schließen

Gebrauchtgeräteshop

 Unternehmensinformation Winkelbauer GmbH

Über uns

       

Zertifikate

Ausgangssituation LECA-Umschlag im Werk Fehring

Bei einem Liapor-Werk im oststeirischen Fehring wird Leca in verschiedenen Körnungen hergestellt. Das Material wird teilweise direkt vor Ort verarbeitet oder per LKW zur weiteren Verarbeitung außer Haus transportiert.

Das Material liegt in verschiedenen Körnungen vor. Aufgrund unterschiedlicher Feuchtigkeitsgehälter differiert auch das Gewicht sehr stark. Ein Verkauf nach Gewicht ist daher nicht immer möglich, es muss auch die tatsächliche Kubatur berücksichtigt werden.

Der Weitertransport erfolgt Großteils mit Sattelaufliegern mit Bordwandhöhen von ca. 4 m.

Aufgabenstellung LECA-Umschlag im Werk Fehring

Umschlag und Transport müssen mit einem Volvo Radlader L120 B bzw. einem L120 E bewältigt werden.

Für die fix verbolzten Schaufel wurden folgende technische Daten vorgeschrieben:

- Schaufelinhalt:  6 m³/6000 Ltr. (wassernass!)
- Schnittbreite:  3000 mm
- Auskipphöhe:  mind. 4300 mm
- Reichweite:  mind. 1950 mm
- Schüttgewicht:  max. 900 kg/m³

Weiters musste die Schaufel je Ladespiel exakt 6000 Ltr. Leca umschlagen und dabei die unterschiedlichen Körnungen berücksichtigen.
Die zulässige Abweichung wurde mit +/- 5 % vorgegeben.

>>> Weiter zur Aufgabenlösung